Wathlingen Unfall auf ölverschmierter Fahrbahn

Wathlingen Unfall
Verunfallter PKW VW Polo

PKW schleudert über ölverschmierte Fahrbahn und endet am Baum

Wathlingen (ots) – Beim Durchfahren einer Linkskurve geriet in der zurückliegenden Woche ein Polo-Fahrer durch eine ölverschmierte Fahrbahn ins Schleudern.

Wathlingen Unfall
Verunfallter PKW VW Polo

Der PKW kam von der Fahrbahn ab und stieß im Seitenraum gegen einen Baum. Der entstandene Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Der Verkehrsunfall ereignete sich bereits am 12. November gegen 12.50 Uhr. Ein 26-jähriger Fahrzeugführer aus der Region Hannover befuhr den Triftweg aus Richtung des Industriegebietes kommend. Weiter in Richtung der Landesstraße 311 fahrend, übersah er einen Warnkegel. Nachdem er über diesen gefahren war, verkeilte sich der Kegel unter dem Fahrzeug. In der Folge kam der Polo auf die linke Fahrspur, auf der sich großflächig ein Ölfilm befand. Auf dem schmierigen Belag geriet der PKW ins Schleudern. Der PKW kam von der Fahrbahn ab und prallte im Seitenraum frontal gegen einen Baum. Der 26-Jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher der Öllache geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen (05141 / 277 2015).

Angeblicher Microsoft Mitarbeiter ergaunert hohen Geldbetrag

Bergen (ots) – In den Nachmittagsstunden des 19. November erhielt ein 46-jähriger Mann aus Bergen einen Anruf von einem unbekannten Mann, der sich als Mitarbeiter der Fa. Microsoft ausgab. Das Gespräch wurde in englischer Sprache geführt. Hierbei erfragte der Unbekannte die Kontodaten des Geschädigten. Nach dem Telefonat bemerkte 46-Jährige, dass ein höherer Geldbetrag von seinem Konto abgebucht wurde. Verhaltenstipps: Geben Sie keine Auskünfte über Ihre Kontodaten gegenüber unbekannten Personen am Telefon. Beenden Sie das Gespräch und informieren Sie sofort über den Notruf 110 Ihre örtliche Polizei.

Fahrradfahrer bestiehlt vorausfahrende Fahrradfahrerin

Celle (ots) – Eine 51-jährige Fahrradfahrerin wurde von einem unbekannten männlichen Fahrradfahrer überholt und hierbei bestohlen. Die Fahrradfahrerin befuhr am Montag gegen 12.15 Uhr die Schlepegrellstraße in Richtung Berggartenstraße. Ein männlicher Fahrradfahrer habe sie hier überholt und aus dem hinteren Fahrradkorb die Handtasche der 51-Jährigen ergriffen. Der Täter habe sich trotz lautstarker Aufforderung durch die Bestohlene nicht zu einer Herausgabe der Tasche bewegen lassen und fuhr unbeirrt in Richtung AKH davon. Durch den Diebstahl ist der Frau ein Schaden von etwa 100,- Euro entstanden. Täterbeschreibung: – Alter: ca. 30 Jahre – Größe: 170-175cm – Bekleidung: blaue Jeans, grün/khaki-farbene Jacke, weiße Wollmütze. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen (05141 / 277 2105).

OTS: Polizeiinspektion Celle

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Michael Stoll
Telefon: 05141277105
E-Mail: michael.stoll@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen