Verkehrsunfall auf der Panzerringstraße

Verkehrsunfall auf der Panzerringstraße
Beteiligtes Bundeswehr-Fahrzeug

Schwerer Verkehrsunfall auf der Panzerringstraße

Hoope (ots) – Schwerer Verkehrsunfall auf der Panzerringstraße In den Morgenstunden des 19. November ereignete sich ein Verkehrsunfall mit 6 verletzten Personen auf der Panzerringstraße des Truppenübungsplatzes Bergen.

Verkehrsunfall auf der Panzerringstraße
Beteiligtes Bundeswehr-Fahrzeug

Ein mit drei niederländischen Soldaten besetzter 4-Rad-Panzerspähwagen fuhr unter taktischen Bedingungen aus Richtung Soltau kommend in Richtung Hörsten. Der unbeleuchtete Panzerspähwagen kollidierte um 06.50 Uhr mit einem entgegenkommenden Unimog der Bundeswehr, der an der Kreuzung in Höhe des Abzweiges Hoope nach links in Richtung der Schießbahn 1 abbog. Auch der Unimog war mit 3 Personen besetzt. Durch den Frontalzusammenstoß wurde der Fahrzeugführer des Unimog eingeklemmt. Dieser musste von der Feuerwehr mit technischem Gerät aus seinem Fahrzeug befreit werden. Auch der Fahrer des Panzerspähwagens musste von den Rettungskräften geborgen werden. Zwei Rettungshubschrauber flogen die Schwerverletzten zu unterschiedlichen Kliniken nach Hannover. Die leicht verletzten Insassen aus dem Unimog und dem Panzerspähwagen wurden zum AKH gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

PKW gerät nach Verkehrsunfall in Vollbrand

Celle – Vorwerk (ots) – In der Nacht zu Montag kam ein PKW VW mit Fahrtrichtung Vorwerk im Kurvenbereich des Tannenholzweges nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf dem angrenzenden Anwesen durchbrach der Pkw gegen 03.45 Uhr eine gemauerte Scheunenwand. Die an der Scheunenwand montierten Wechselrichter einer Solaranlage wurden hierbei beschädigt. In der Folge kam es durch die abgerissenen Stromkabel zu einem Kurzschluss am PKW, der daraufhin in Brand geriet. Die Schadenshöhe am PKW wurde auf 1000,- Euro geschätzt. Zum Gebäudeschaden liegen noch keine Angaben vor. Der Fahrzeugführer flüchtete unerkannt vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise zum Fahrzeugführer und zum PKW nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05141 / 277215 entgegen.

 

OTS: Polizeiinspektion Celle

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Michael Stoll
Telefon: 05141277105
E-Mail: michael.stoll@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen