Unterlüß * Bergen

Polizeiberichte Celle,Hambühren

Neunjähriger auf Zebrastreifen angefahren

Unterlüß (ots) – Ein 9-jähriger Junge wurde am Nachmittag des 20. November auf dem Fußgängerüberweg in der Müdener Straße von einer Autofahrerin angefahren und hierbei schwer verletzt. Der Junge war mit seinem Fahrrad in Richtung Bahnhof unterwegs. In Höhe der Hubachstraße benutzte er den Zebrastreifen zum Überqueren der Fahrbahn. Als er mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn fuhr, wurde er von einer Peugeot-Fahrerin erfasst, die die Müdener Straße in Richtung Müden/Örtze befuhr. Am Fahrrad und auch am PKW entstand leichter Sachschaden. Der Junge wurde zur weiteren Versorgung zum AKH Celle gebracht. Seine Mutter begleitete ihn.

Täter auf frischer Tat betroffen

Bergen (ots) – In der Nacht zu Mittwoch drang ein 23-Jähriger in ein Einzelhandelsgeschäft in der Bahnhofstraße ein. Nach dem Eindringen entwendete der Täter vorgefundene Ware aus der Auslage sowie andere Gegenstände. Ein aufmerksamer Zeuge erkannte gegen 03.00 Uhr die beschädigte Verglasung an der Eingangstür des betroffenen Einzelhandelsgeschäftes. Kurz darauf stieg ein dunkel gekleideter Mann aus dem Geschäft kommend durch das Loch in der Tür und lief in Richtung Celler Straße davon. In unmittelbarer Nähe zum Tatort konnte der Täter durch Polizeibeamte festgenommen und mitgeführtes Diebesgut gesichert werden. Der angerichtete Schaden bewegt sich im unteren vierstelligen Bereich.

PKW stößt mit Fußgänger zusammen

Celle (ots) – In den Nachmittagsstunden des 19. November stieß ein in Richtung Innenstadt fahrender PKW mit einem Fußgänger zusammen, der die Hannoversche Straße an einer dafür nicht vorgesehenen Stelle überquerte. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 16.40 Uhr zwischen der Spörckenstraße und der Jägerstraße. Der 39-jährige Fußgänger wurde hierbei leicht verletzt. Obwohl die Fahrzeugführerin des grauen PKW Kombi zunächst anhielt und sich nach dem Befinden des Fußgängers erkundigte und hierbei erfuhr, dass er leicht verletzt sei, machte sie keine Angaben zu ihrer Person sondern setzte sich in ihren PKW und fuhr davon. Hinweise zum grauen PKW Kombi und zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05141 / 277 215 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Celle

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Michael Stoll
Telefon: 05141277105
E-Mail: michael.stoll@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen