Schwerpunktkontrolle in Celle gegen Einbruchskriminalität

Schwerpunktkontrolle in Celle gegen Einbruchskriminalität

Celle (ots) – Die jetzige „dunkle Jahreszeit“ ist bekanntlich Hochsaison für Wohnungseinbrecher. Während dieser Zeit sind auch überörtlich agierende Tätergruppen auf deutschen Straßen unterwegs.

Zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität setzt die Polizeiinspektion Celle auch im neuen Jahr ihre präventiven Kontrollmaßnahmen fort.

Das Ziel der Polizei: die Fahrzeuge der reisenden professionellen Einbrecher-Banden stoppen!

Kontrollstelle Altencelle B 214
Kontrollstelle Altencelle B 214

An zwei stationären Kontrollstellen an der Bundesstraße 3 in Westercelle sowie an der B 214 in Altencelle kontrollierten die 23 eingesetzten Beamten heute zwischen 13 Uhr und 17 Uhr insgesamt 74 Fahrzeuge und 122 Personen. Dabei konnten neun Ordnungswidrigkeiten festgestellt werden.

Zwar gingen der Polizei keine Einbrecher direkt ins Netz, jedoch können durch diese erfolgversprechende Maßnahme potenzielle Täter abgeschreckt und somit weitere Einbruchdiebstähle verhindert werden.

OTS: Polizeiinspektion Celle
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Birgit Insinger
Telefon: 05141/277-104
E-Mail: presse@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell