Polizeiberichte Wathlingen-Osterloh-Bergen

Tankstelle überfallen

Wathlingen (ots) – Gestern Abend um kurz vor zehn wurde eine
Tankstelle in der Nienhagener Straße in Wathlingen von einem bislang
unbekannten Täter überfallen.

Der maskierte Täter betrat das Tankstellengebäude kurz vor
Ladenschluss und bedrohte die allein anwesende 20-jährige
Mitarbeiterin mit einem Messer. Er forderte die Herausgabe von
Bargeld und Tabakwaren.

Nachdem die Angestellte die Beute in zwei Papiertüten verstaut
hatte verließ der Täter das Tankstellengebäude. Offensichtlich stieg
er in einer Nebenstraße in einen wartenden PKW und fuhr mit seinem
Komplizen davon.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung blieb das Fluchtfahrzeug
unauffindbar.

Das Opfer beschrieb den Täter folgendermaßen:

– ca. 1,65 groß, schlank
– etwa 25 Jahre alt
– dunkler Teint
– dunkle Haare
– bekleidet mit einem schwarzen Oberteil mit weißen Streifen
– schwarzer Jogginghose mit weißen Streifen
– weißem Basecap und
– dunklem Schal

Zum Fluchtfahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen
dunklen Kleinwagen gehandelt haben soll, der im Bereich der
Bachstraße stand.

Im Zusammenhang mit dem beschriebenen Sachverhalt sucht die
Polizei Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die
Dienststelle in Celle unter 05141/277 -215 oder -423.

150.000 Euro nach Brand eines Einfamilienhauses

Osterloh (ots) – Heute Morgen gegen 04:35 Uhr wurde der Polizei
Celle ein Brand eines Einfamilienhauses im Allertalweg im Celler
Ortsteil Osterloh gemeldet.

Als erste Einsatzkräfte am Brandort eintrafen schlugen Flammen aus
dem Dachstuhl. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr
im Haus.

Die Feuerwehr Celle, die mit 14 Fahrzeugen und knapp 70
Brandschützern zum Brandort ausgerückt war, begann sofort mit den
Löscharbeiten.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit noch an.

Alkoholisiert Unfall verursacht

Wathlingen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall, der sich gestern
Nachmittag gegen 15:30 Uhr im Uetzer Weg in Wathlingen ereignete,
entstand ein Schaden von 1000 Euro. Eine 48 Jahre alte Frau war mit
ihrem Skoda auf dem Uetzer Weg unterwegs und wollte nach rechts auf
ein Grundstück fahren. Eine hinter ihr mit einem Mazda fahrende 31
Jahre alte Frau erkannte diese Absicht zu spät und wollte, um einen
Zusammenstoß zu vermeiden, nach rechts ausweichen. Dabei stieß sie
gegen einen Torpfosten einer Einfahrt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten fest,
dass die Unfallverursacherin erheblich unter dem Einfluss von
alkoholischen Getränken stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest
ergab einen Wert von 1,88 Promille.

Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein
sichergestellt.

Einbrecher erbeuten Flachbildschirme

Bergen (ots) – Am Donnerstag in der Zeit von 01:00 bis 07:00 Uhr
brach zumindest ein unbekannter Täter in ein Gebäude in der
Hermannsburger Straße in Bergen ein. Nachdem der Versuch eine
Metalltür gewaltsam zu öffnen misslungen war, zerstörte der
Einbrecher ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes und drang so in
die Räumlichkeiten ein. Mit zwei 75 Zoll Flachbildschirmen verließ
der Täter anschließend unerkannt den Tatort.

OTS: Polizeiinspektion Celle
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Polizeikommissariat Bergen
Guido Koch
Telefon: 05051/47166-131
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen.