Polizeiberichte Celle vom 29.01.2018

Einbrecher erbeutet Bargeld

Thören (ots) – Ein Einfamilienhaus im Hartmannsweg im Winsener
Ortsteil Thören war zwischen dem vergangenen Samstag, 11:10 Uhr, und
Sonntag, 14:00 Uhr, Ziel eines unbekannten Einbrechers. Der Täter
hebelte die Eingangstür zum Haus auf und gelangte so in die
Räumlichkeiten. Bei seiner Suche im Haus nach Wertgegenständen fiel
ihm Barged in die Hände, mit dem er den Tatort in unbekannte Richtung
verließ.

Vorfahrt missachtet

Hohne (ots) – Drei Leichtverletzte und einen Sachschaden von etwa
20.000,00 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Samstagmorgen in Hohne.
Ein 45 Jahre alter Mann war um kurz vor zehn mit seinem VW-Polo auf
der Straße Feldmoor in Richtung Hohne unterwegs. Als er im Weiteren
die Landesstraße 283 queren wollte, übersah er einen von rechts
kommenden Peugeot, der von einer 45 Jahre alten Frau gelenkt wurde.
Im Einmündungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen und landeten im
Straßengraben.

Die 45 Jahre alte Fahrerin des Peugeot und die 21 Jahre alte
Beifahrerin aus dem VW-Polo wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus
gebracht. Der Unfallverursacher wurde ambulant behandelt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa
20.000,00 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Celle
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Polizeikommissariat Bergen
Guido Koch
Telefon: 05051/47166-131
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen.