Polizeiberichte Celle vom 16.01.2018

Neun Kellerräume aufgebrochen

Celle (ots) – Die Polizei Celle ermittelt zur Zeit wegen neun
Einbrüchen in Kellerräumen, die sich offensichtlich in der Zeit
zwischen Sonntagabend und Montagmorgen ereignet haben.

Unbekannte verschafften sich in dieser Zeit Zutritt zu vier
Mehrfamilienhäusern in der Schackstraße in Celle. Die Türen zu den
Kellerräumen wurden von den Einbrechern gewaltsam geöffnet bzw.
versuchten die Einbrecher die Türen zu öffnen.

Ob und was die Einbrecher tatsächlich stahlen, konnte zum
Zeitpunkt der Anzeigenaufnahmen nicht gesagt werden.

Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Rollstuhlrampe gestohlen

Celle (ots) – Gestern Vormittag wurde der Diebstahl einer
Rollstuhlrampe von einem Firmengelände in der Straße Am Wasserturm in
Celle angezeigt. Unbekannte waren in der Zeit von Freitag, 12:00 Uhr,
bis Montag, 09:15 Uhr, auf das Gelände gelangt und stahlen die Rampe,
die vor dem Wochenende versehentlich nicht eingeräumt wurde.

Es entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Dieb stößt Zeugin zu Boden

Celle (ots) – Gestern Abend gegen 18:40 Uhr wurde ein bislang
unbekannter Mann in einem Lebensmitteldiscounter in der
Sprengerstraße dabei beobachtet, als er sich an der Kasse mehrere
Schachteln Zigaretten in die Tasche steckte. Anschließend passierte
er den Kassenbereich und wollte den Markt ohne zu zahlen verlassen.

Als sich ihm eine 25-jährige Mitarbeiterin in den Weg stellte,
stieß er diese zu Boden und flüchtete aus dem Supermarkt.

Zeugen des Geschehens werden gebeten sich mit der Polizei in Celle
unter 05141277215 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Celle

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Polizeikommissariat Bergen
Guido Koch
Telefon: 05051/47166-131
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen.