Polizeiberichte Celle vom 09.02.2018

Angriff mit Messer in der Innenstadt

Celle (ots) – Zwischen zwei Männern und zwei Fahrzeuginsassen
eines weißen PKW kam es bereits am 01.02.2018 um 01:15 Uhr zu einer
Streitigkeit beim Überqueren der Straße Am Heiligen Kreuz, Ecke
Schuhstraße. Im Verlauf der kurzen Auseinandersetzung schlug der
südländische Fahrer des Pkw den 23-jährigen Fußgänger. Der Mitfahrer
verletzte die zweiten Fußgänger, eine 32-jährige Person mit einem
Messer. Das Opfer musste später im Krankenhaus stationär behandelt
werden. Es bestand keine Lebensgefahr. Die Polizei Celle bittet um
ihre Mithilfe:

– Wer hat diese Auseinandersetzung/den Angriff gesehen ?
– Wer kennt die beiden Täter oder kann sie beschreiben ?
– Wer kann Angaben zum Fahrzeug (Marke/Typ/Kennzeichen) machen ?

Hinweise an die Polizei Celle unter Tel. 05141-277215 werden
erbeten.

Nach Überholvorgang von der Fahrbahn abgekommen

Altencelle (ots) – Am Freitag, gegen 11.50 Uhr kam eine 27-jährige Fahrerin eines BMW Mini auf der Kreisstraße 74 nach links von der Fahrbahn ab und
prallte gegen einen Baum.

Unfallstelle
Unfallstelle

Aus Richtung Altencelle kommend überholte sie mit Fahrtrichtung Lachtehausen zwei vorausfahrende Fahrzeuge. Beim Wiedereinscheren kam sie auf den rechten Grünstreifen, übersteuerte dann nach links und prallte gegen einen im Seitenraum stehenden Baum.

Mit schweren Verletzungen wurde sie einem Klinikum
zugeführt, Lebensgefahr besteht nicht. Während der Bergungsarbeiten
wurde die Fahrbahn für eine Stunde beidseitig gesperrt. Am PKW
entstand ein Sachschaden von ca. 15.000,- Euro.

Handtaschen aus Auto entwendet

Hambühren (ots) – Unbekannte Täter drangen am Donnerstag in der
Zeit von 13.40 – 15.20 Uhr in einen Opel Meriva ein, der im Allerweg
parkte. Hierzu zerstörten sie die hintere linke Seitenscheibe. Aus
dem Fußraum wurden zwei abgestellte Handtaschen samt Inhalt mit einem
Wert von mehreren hundert Euro erbeutet. Hinweise nimmt die Polizei
entgegen (0 5084 / 400040).

Mofafahrer stürzt aufgrund seiner Alkoholbeeinflussung

Celle (ots) – Zeugen beobachteten am Donnerstagabend einen vom
Lauensteinplatz kommenden Mofafahrer, der im Abbiegevorgang in die
Welfenallee stürzte. Dieser entfernte sich und konnte wenig später
bei einer Bekannten angetroffen werden. Hier räumte er eine
Beeinflussung durch Alkohol- und Drogenkonsum ein. Das
Atemalkoholergebnis von 1,47 Promille bestätigte seine Äußerung. Eine
Blutprobe wurde entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Am Mofa entstand nur ein geringer Sachschaden, der Fahrer selbst
blieb unverletzt.

Zeugen gesucht

Papenhorst (ots) – Ergänzend zur Berichterstattung vom 08. Februar, bei der ein VW Polo auf der Kreisstraße 58 von Nienhagen in Richtung Wathlingen fahrend nach einem Überholmanöver im Bereich der Ortschaft Papenhorst schwer verunfallte, wird nunmehr ein schwarzer PKW aus Celle gesucht. Dieser PKW fällt besonders durch 4 Auspuffendrohre auf. Die zwei überholten Fahrzeugführer sowie Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen oder zum gesuchten Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich an die Polizeistation Wathlingen zu wenden (05144 / 98660).

OTS: Polizeiinspektion Celle
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Stoll Michael
Telefon: 05141277105
E-Mail: michael.stoll@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen.