Polizeiberichte Celle vom 07.01.2018

Tödlicher Verkehrsunfall

Celle / Eschede (ots) – Aus bisher ungeklärter Ursache kommt ein PKW auf der B 191 kurz hinter Eschede in Richtung Celle über die Gegenfahrbahn nach links von der Fahrbahn ab, gerät dort auf den Seitenstreifen und prallt gegen einen Baum. Der PKW gerät in Brand, der allein im Fahrzeug befindliche Fahrzeugführer verstirbt noch an der Unfallstelle. Es gibt keine Zeugen zu dem Unfall, der bereits in Brand stehende PKW wird durch einen zufällig vorbei kommenden Taxifahrer bemerkt und gemeldet.

Versuchter Blitzeinbruch in Geschäft

Bergen (ots) – In der Nacht zu Sonntag hat ein unbekannter Täter, gegen 03:45 Uhr, eine Scheibe der Eingangstür zu einem Geschäft in der Harburger Straße in Bergen mit einem Gullideckel eingeworfen. Der Vorfall wurde von einem Zeugen beobachtet, jedoch ist eine Beschreibung des Täters nicht möglich. Als der Täter den Zeugen bemerkt flüchtet er zu Fuß in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizei Bergen (05051-471660).

PKW aufgebrochen

Bergen (ots) – Erneut wurde in der Nacht zu Samstag ein PKW in Bergen aufgebrochen. Dieses Mal verschafften sich die Unbekannten im Horstweg durch massives Aufhebeln der Fahrertür Zugang zu dem Audi A6. Nachdem der PKW durchsucht wurde, verließen die Täter den Tatort ohne Mitnahme von Diebesgut. Die Tat ereignete sich im Zeitraum von 03:50 bis 04:05 Uhr. Die Schadenshöhe beträgt etwa 500EUR. Durch einen Zeugen wurden bereits zwei dunkel gekleidete Personen beschrieben. Demnach soll es sich um Männer handeln, die sich auf einer dem Zeugen unbekannten Sprache unterhalten haben. Eine Beschreibung der Personen ist auf Grund der Nachtzeit nicht möglich. Wer hat noch etwas bemerkt und kann Hinweise zu den Personen oder ggf. einem benutzten Fahrzeug geben? Hinweise bitte an die Polizei Bergen (05051-471660).

Diebe machen auch vor Gräbern nicht Halt

Bergen (ots) – m Zeitraum vom 27.12.17 bis zum 06.01.18 haben sich Unbekannte über Grabsteine mit Kupferverzierungen auf dem Friedhof in Bergen hergemacht. Der oder die Täter haben in einem Fall eine etwa 15cm große Statur in Form einer Rose abgesägt und entwendet. Durch den Diebstahl ist ein Schaden von knapp 200EUR entstanden, jedoch dürfte der ideelle Wert um Einiges größer sein. Wer Hinweise zu dem Sachverhalt geben kann, der melde sich bitte bei der Polizei Bergen (05051-471660).

Verdacht der Wucherei durch Schlüsseldienst

Celle (ots) – Am frühen Abend des 05.01.18 stellten Bewohner einer Wohnung in einem Mehrfamilienwohnhauses im Ortsteil Heese fest, dass sie sich versehentlich ausgeschlossen hatten. Nach einigen erfolglosen Versuchen, einen örtlichen Schlüsseldienst zu erreichen, wurde schließlich ein auswärtiger Schlüsseldienst über eine geschaltete Internetanzeige ausfindig gemacht, der umgehend seine Hilfe zusagte. Vor dem scheinbar erforderlichen Ausbau des Türschlosses konnte nur ein Teilbetrag der möglichen Kosten durch die anwesenden beiden Mitarbeiter genannt werden. Erst nach dem Einbau eines mitgebrachten Schließzylinders wurde die Gesamtrechnung in Höhe von 859,- Euro aufgestellt und vor Ort eingefordert. Trotz Bedenken wurde die Rechnung bezahlt. Nach Mitteilung des Sachverhalts bei der Polizei wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Wucherei aufgenommen.

Einbruch in ein Wohnhaus

Bergen (ots) – Im Zeitraum vom frühen Abend bis Mitternacht brachen am 06.01.18 unbekannte Täter in Bergen im Bereich der Celler Straße durch ein Kellerfenster in ein Wohnhaus ein. Nach dem Durchsuchen der Wohnung verließen die Täter dann mit verschiedenen vorgefundenen Wertgegenständen wieder das Haus. Die genaue Schadenshöhe ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Einbruch in ein Wohnhaus

Celle (ots) – In der Zeit vom frühen Nachmittag bis Mitternacht begaben sich am 06.01.18 unbekannte Täter in Celle im Bereich der Lindenstr. auf das Grundstück eines Einfamilienwohnhauses und stiegen dort durch ein Kellerfenster in das Haus ein. Aus dem Haus wurde anschließend von den Tätern Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Die Täter konnten sich nach der Tatbegehung mit dem Diebesgut schließlich unerkannt vom Tatort entfernen.

 

OTS: Polizeiinspektion Celle

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen.