Anrufe durch falsche Polizeibeamte

Polizeiberichte Celle: Einbrüche

Nienhagen – Wieder Anrufe durch falsche Polizeibeamte

Celle (ots) – Dieses Mal nannte er sich „Herr Busch“! Erneut hat ein unbekannter Telefonbetrüger versucht, eine ältere Dame aus Nienhagen über den Tisch zu ziehen. Am Donnerstag um 16:30 Uhr erhielt die 78-Jährige Seniorin einen Anruf von einem Mann, der sich als örtlicher Polizeibeamter „Herr Busch“ ausgab. Er behauptete, dass eine rumänische Einbrecherbande unterwegs sei, die Name und Adresse der Dame wisse. Der Unbekannte erkundigte sich, ob Fenster und Türen am Haus verschlossen seien und ob Geld im Haus sei. Zum Glück ließ sich die pfiffige Seniorin nicht an der Nase herumführen und schaltete die „richtige Polizei“ ein, bevor es zu weiteren Betrugshandlungen kommen konnte. Bereits am Dienstagmittag gegen 11:40 Uhr hatte sich ein unbekannter Anrufer mit derselben Masche einer 66-Jährigen Frau aus Wathlingen gegenüber als Mitarbeiter der Polizei Hannover ausgegeben. Die Polizei Celle rät: Beantworten Sie keine Fragen von unbekannten Personen am Telefon! Legen Sie auf! Wählen Sie den Notruf 110!

Celle – Betrunken in Verkehrskontrolle geraten

Celle (ots) – Ein 25 Jahre alter Mann geriet in der vergangenen Nacht (22.11.2018) auf der Braunschweiger Heerstraße mit seinem PKW Seat in eine Verkehrskontrolle der Polizei. Der Fahrer erkannte offenbar den deutlich ausgeleuchteten Kontrollort und auch den Polizisten mit Warnweste und leuchtendem Anhaltestab viel zu spät und musste eine Vollbremsung einleiten. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft. Der Mann aus Celle „pustete“ über 1 Promille und begleitete die Beamten zwecks Blutprobe zur Polizeidienststelle. Den Führerschein musste er vorerst abgeben.

Celle – Kleinbus aufgebrochen

Celle (ots) – In der Nacht zu Mittwoch machten sich unbekannte Autoknacker an einem Ford Transit auf einem Firmengelände in der Albert-Köhler-Straße zu schaffen. Nachdem sie die Heckscheibe beschädigt hatten, öffneten die unbekannten Täter eine Fahrzeugtür und entwendeten diverses Werkzeug. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Hinweisgeber, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Celle zu melden, Tel.: 05141/277-215.

OTS: Polizeiinspektion Celle

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell. Kommentare sind geschlossen